GÄSTEBUCH

– SCHREIBEN SIE UNS –

Wir freuen uns über ein paar nette Worte in unserem Gästebuch 🙂

 
 
 
 
 
.
57 Einträge
PTS-Prüftechnik GmbH PTS-Prüftechnik GmbH aus Waldstetten schrieb am Dezember 18, 2017
Liebe Familie von Woellwarth,
liebes Team Hohenroden,

wir haben am 15.12.2017 unsere Firmenweihnachtsfeier bei Ihnen im Schlossgut Hohenroden feiern dürfen.

Es gibt Feste, an denen sehr vieles zusammenpasst. Und so, wie sich die Mitarbeiter der PTS-Prüftechnik geäußert haben, hat an unserer Weihnachtsfeier vergangenen Freitag alles gepasst: das Ambiente, die Stimmung, das Essen und Ihr gesamtes Team.


Wir freuen uns sehr, dass wir alle einen schönen Abend miteinander hatten und dass jeder zu dieser guten Stimmung beigetragen hat.

Wir möchten uns nochmal recht herzlich bei allen Beteiligten für das super tolle Fest und die tolle Bewirtung bedanken.

Ganz liebe Grüße von der gesamten PTS-Prüftechnik GmbH.

Wir wünschen Ihnen allen wunderschöne und erholsame Feiertage sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018 🙂
Justyna und Sebastian Schmid - Hochzeit am 25.11.2017 Justyna und Sebastian Schmid - Hochzeit am 25.11.2017 aus Schwäbisch Gmünd schrieb am Dezember 6, 2017
Liebe Familie von Woellwarth und Team,

wir haben am 25.11.2017 bei Ihnen unsere Hochzeit gefeiert. Es war ein unglaublich schönes Fest bei Ihnen. Wir können nur Komplimente an Sie richten.
Der Saal ist etwas besonderes mit dem Hopfen und den Kerzen ist er sehr romantisch und hat ein außergewöhnliches Flair. Die ganze Organisation war unkompliziert.

Das Essen war sehr gut und die Alternativen für Vegetarier und sogar Glutenempfindliche war Spitze. Unsere glutenempfindlicher Gast sagte "Ich habe auf einer Hochzeit noch nie extra was glutenfreies erhalten. Das war super".

Das Team ist sehr nett und zuvorkommend. Einfach Spitze. Auch das es keine Speerstunde gibt ist sehr gut, so konnten wir bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Wir haben nur positive Rückmeldungen von unseren Gästen erhalten.

Es war ein sehr gelungenes Fest und wir würden unsere Hochzeit immer wieder bei Ihnen feiern.

Liebe Grüße Justyna und Sebastian mit Lena.
Charlotte v. Woellwarth Charlotte v. Woellwarth aus Hohenroden schrieb am November 12, 2017
Sehr geehrte Michelle,
vielen Dank für ihren Beitrag und ihre Führsorge für unsere Schweine. Menschen mit Zivilcourage sind heutzutage nicht selbstverständlich.
Bei unseren Schweinen handelt es sich um Schweine der Rasse Duroc. Eine sehr robuste und nervenstarke Rasse. Wir halten unsere Schweine in Freilandhaltung, was heißt, dass sie jederzeit Zugang ins Freie haben. Bei den drei Schweinen auf dem Hänger handelte es sich um ausgewachsene Tiere, die über eine sehr gute Thermoregulation verfügen. Zudem war der Hänger sehr gut mit Stroh eingestreut, was zusätzlich isoliert.
Die Schweine waren auf keinen Fall, wie von ihnen beschrieben, sediert. Ich würde sie als entspannt oder auch zufrieden bezeichnen. Bei uns werden die Tiere grundsätzlich nicht medikamentös beruhigt. Dass die Schweine in Panik ausgebrochen sind, kann ich nur schwer glauben. Wie schon gesagt, die Rasse Duroc gilt als sehr nervenstark. Zudem haben unsere Schweine ständig Kontakt zu Menschen und zur Außenwelt, da sie nicht in einem abgeschlossenen Stall isoliert vor sich hinleben. Vielleicht sind sie erschrocken, weil jemand Fremdes, mitten in der Nacht, in den Hänger geleuchtet hat. Schweine sind intelligente und personenbezogene Tiere. Wie alle Tiere haben Schweine einen strengen Biorhythmus und sind tagaktiv. Das heißt sie schlafen nachts.
Die Schweine wurden bei der Ankunft mit Wasser versorgt, genauso wie am frühen Morgen vor der Abfahrt. Außerdem werden unsere Schweine ad libitum gefüttert, was bedeutet, sie können so viel fressen wie sie wollen. Somit waren sie zu dem Zeitpunkt satt und zufrieden.
Wir laden sie und alle Interessierten herzlich ein, uns und unsere Tiere auf unserem Hof zu besuchen. Wir sind ein Hof mit „offenen Stalltüren“ auf dem Jedermann herzlich willkommen ist. Diese Offenheit ist in der heutigen Landwirtschaft nicht selbstverständlich und wird von vielen Menschen geschätzt. Wir sehen oft Kinder bei uns, die mit leuchtenden Augen die Schweine beobachten und die Kühe streicheln.
Ich hoffe ich konnte einiges klären. Falls sie dennoch Fragen oder Anregungen haben, bitte ich sie sich persönlich, telefonisch oder per E-Mail an uns zu wenden, da dieses Gästebuch eigentlich für unsere Kunden im Festsaal Brauhaus gedacht ist.
Mit freundlichen Grüßen
Charlotte v. Woellwarth mit der gesamten Familie
Michelle Michelle schrieb am November 8, 2017
Damit es kein Missverständnis gibt diese schweine stammten von ihnen und wurden mit ihrem hänger transportiert
Michelle Michelle schrieb am November 8, 2017
Was ich heute bzw gestern erleben musste schnürrt mir den Hals zu...
Ich bin unendlich traurig, entsetzt und wütend....
Bei uns stand am hof ein Hänger um genau zu sein, parkte dieser um 20 Uhr auf einen der Feldwege....
Keiner wusste was dieser Hänger dort macht... natürlich haben alle sich Gedanken gemacht da es sich um ein pferdehänger handelte somit sind 2 zum hänger und haben es rascheln gehört aus Angst sind diese dann heim gefahren.... nach Aussage das dort Tiere in der Kälte mittlerweile stünden ohne Wasser drin liegen sollen machte ich mich auf den weg zum Stall 23.30 was ich dort vorfand war grausam 3 Schweine in diesem kleinen hänger sediert.... ohne Wasser und ohne Futter vor auf die Polizei gerufen wurde um den Halter des Fahrzeuges ausfindig zu machen mittlerweile 1 Uhr nachts....
Das diese Tiere zum schlechten kommen ok... aber So? Um 1 Uhr fingen die Schweine wieder an aufzustehen und zu sich zu kommen und bekamen im hänger Panik.... tierfreundlich ist in meinen Augen anders es sind Lebewesen... nach einiger Zeit hat die Polizei die Besitzerin nein die Tochter die ausnahmsweise erst morgen früh die Schweine weiter transportieren konnte ausfindig gemacht.... da der Vater es nicht schaffte... Und da es ausnahmsweise ist ist es ok....
Ohne Wasser und essen??? Auch wenn diese geschlachtet werden ist es so nicht tragbar... Stundenlang in einem hänger im nirgendwo? Wir sind schockiert und halten das alles andere als tierfreundlich.... bio ist für mich das ganze nicht und Fleisch zählt erstmals nicht mehr zu meinem Speiseplan....
Entsetzte Grüße